Die Risiken von Übergewicht und chronischen Erkrankungen

Kennen Sie das größte chronische Gesundheitsproblem unserer Zeit?

 

Fast jeder zweite Deutsche ist zu dick. Wir sind hoch informiert über Fitness- und Ernährungstrends und trotzdem leiden immer mehr Menschen in Deutschland an Übergewicht. Bereits über 50 Prozent der Erwachsenen und auch schon hohe Zahlen von Kindern sind nach jüngsten Zahlen zu dick.

 

Jetzt eine Entscheidung treffen und nutzen Sie das Kontaktformular!

 

Wir haben immer mehr Ärzte und immer bessere medizinische Verfahren, doch keine bekannte medizinische Therapie, die das Übergewicht mit ihren riskanten Folgeerkrankungen in den Griff bekommen hat. In Magazinen, Büchern und Zeitschriften wird über Diäten und gesunde Ernährung geschrieben und propagiert und in Fitness-Centern, Sportvereinen und durch Joggen, Walken und Radfahren versuchen Menschen ihre Gesundheit und die Figur in den Griff zu bekommen – doch das Übergewicht steigt unaufhörlich. Also kann Bewegungsmangel und falsches Ernährungs-verhalten, Kalorien zählen oder genetische Dispositionen nicht nur für das Übergewicht verantwortlich sein.

 

Was ist dann verantwortlich für die Zivilisationskrankheiten unserer Zeit, müssen wir uns doch fragen?

Ca. 80 Prozent der Zivilisationserkrankungen kennen wir als: Herzinfarkt, Arteriosklerose, Diabetes, Bluthochdruck oder Fettstoffwechselstörungen. Was sich auch drastisch und dramatisch verändert hat ist wohl der Anstieg von psycho-physischem und psycho-sozialem Druck, der sich als Stress zeigt.

 

Stress, emotionales Leid, psycho-sozialer und physischer Stress sind wohl die mit am stärksten wirksamen Hintermänner von vielen Erkrankungen. Unterdrückte Emotionen und die damit verbundenen Stressreaktionen lösen auf Dauer über das Nervensystem in unserem Körper Reaktionen aus.

 

Sind unsere grundlegenden menschlichen Bedürfnisse nicht erfüllt und wir leiden an sozialen Einschränkungen oder unterdrückten Emotionen wie Schuld, Scham, Ärger, Frust oder Minderwertigkeitsgefühlen und grübeln viel nach und können unser emotionales Leiden nicht mindern, führt dies zu Stressreaktionen und auf die Dauer zu Funktionsstörungen in unseren Organen. Andauernder Stress führt zu „Neurostress und hat einen enormen Einfluss auf den Stoffwechsel“.

 

In kritischen Belastungssituationen ist Stress eine zweckmäßige Alarmreaktion, die in realen kritischen Situationen ganz normal sind. Doch erhalten wir nicht genügend Pausen, in denen wir uns Entspannen können, kann auch ein sportlicher Impuls genau das Gegenteil einleiten, was wir erreichen wollen. Er führt durch einen erhöhten Stickstoffanstieg zu einer weiteren Belastung.

Alle ungelösten oder gehemmten Emotionen lösen Stress-Reaktionen aus und die damit verbundenen Stoffwechselreaktionen sind erst einmal grundsätzlich nicht schädlich, wenn nach einer Anspannung eine Entspannung erfolgt. Doch wiederholte körperliche, emotionale und dauerhafte psychosoziale Belastungen ohne Entspannungsphasen, erhöhen die Wahrscheinlichkeit von psychosomatischen Symptomen extrem. Bei erhöhten Überforderungen in Folge von chronischem Stress sind körperliche und seelische Schädigungen wahrscheinlich.

 

Folgen von Belastungen,  unterdrückte und gehemmte Emotionen, psychischer Stress , Medikamente, Nikotin, ungesunde Ernährung, Fastfood und auch eine starke körperliche Überlastungen mit erhöhtem Sauerstoffverbrauch, induzieren eine erhöhte Bildung von Stickstoffoxiden (NO). Dies kann sich gravierend auf die Funktionsfähigkeit der verschiedensten Organsysteme auswirken und führt zu einer Blockade des Stoffwechsels und schränkt somit auch den Abbau von Kohlenhydraten ein

 

Über das vegetative Nervensystem erfolgt bei erhöhtem Stress eine Reduzierung der Enzymtätigkeit, was zur Hemmung von Verdauungsprozessen und Beeinträchtigung des Schilddrüsenstoffwechsels führt. Emotionaler Stress und psychosozialer Stress haben ebenfalls eine Auswirkung auf das Entgiftungssystem und dies führt zu einem vermehrten Verbrauch von Vitamin B12.

 

Emotionaler und psychosozialer Stress induzieren Gewichtszunahme. Selbst wenn sich Menschen bewusst ernähren, nehmen gestresste Menschen leichter zu, da ihr Insulinspiegel deutlich erhöht ist. Ein erhöhter Nitrostress blockiert den Energiestoff-wechselprozess und mindert den Energiestoffwechsel. Gleichzeitig bewirkt ein dauerhaft erhöhter Kortisol-Spiegel durch Stress eine Steigerung des Appetits und auch eine Speicherung von Fetten im Fettgewebe. Erhöhte Kortisol-Spiegel finden sich bei Adipositas und sind mit messbaren erhöhten Stickstoffoxiden verbunden. Der Zusammenhang von emotionalem Stress (Nitrostress), dem Stresshormon Kortisol und einer Gewichtszunahme bis hin zu Adipositas sind in wissenschaftlichen Studien nachzulesen.

 

Ein gesunder Darm ist das A&O !

Ein funktionierender Darm ist die Grundvoraussetzung für Vitalität und Gesundheit. Auch eine gestörte Darmflora und Gewichts-zunahme stehen in einem Zusammenhang. Ca. 80 % aller Erkrankungen nehmen ihren Ausgang im Magen- und Darmtrakt. In umfangreichen Forschungen wurde festgestellt, dass bei einer gestörten Darmflora das Krankheitsrisiko steigt, und u.a. auch das Diabetes-Risiko erhöht wird. Ein gesunder Darm und eine harmonische Darmflora kann also zur Senkung des Diabetes-Risikos beitragen. Ein Ungleichgewicht zwischen nützlichen und schädlichen Darmbakterien, führt zu einer Unausgeglichenheit der Darmflora (Dysbiose). Studien besagen, dass sie als Vorläufer als auch als Auslöser für den Typ-II Diabetes in Erwägung gezogen sind.

 

Billionen von Mikroorganismen besiedeln den menschlichen Darm und die Bakterien bilden eine natürliche Darmflora und brauchen dort ideale Lebensbedingungen. Mit einer gesunden Darmflora profitiert der Mensch von den Keimen, denn sie produzieren unter anderem Vitamin B12, halten Krankheitserreger in Schach und unterstützen das Darm-Immunsystem.

 

Therapiemöglichkeiten

Die Normalisierung des Nitrostress und des Kortisol-Spiegels ist für ein gesundes Gewichtsmanagement und die Prävention von Folgeerkrankungen von essenzieller Bedeutung. Emotionaler Stressabbau und Entschleunigung des Lebensstils ist der zentrale Schlüssel für ein gesundes Gewichtsmanagement. Ein gut durchdachtes Ernährungs- und Stoffwechselkonzept mit einer Beratung zur Steigerung von Gelassenheit, durch Auflösung innerer Konflikte und einer Nahrungsumstellung mit reduzierter Zufuhr von Kohlenhydraten ist damit erste Wahl.

 

Als eine von bereits tausenden Menschen erfolgreich erprobte Alternative und Ergänzung zur Therapie eines gestörten Energiestoffwechsels hat sich inzwischen das Stoffwechselprogramm cellRESET® etabliert, welches mit einer zusätzlichen gezielten Gabe von Mikronährstoffen (essentiell für Synthese und Aktivität des Stoffwechsels) erfahrungsgemäß von bereits vielen tausenden Anwendern einen gesunden Energiestoffwechsel wieder hergestellt und durch die Nutzung natürlicher Lebensmittel (frei von zu vielen Salzen, Zucker und Geschmacksstoffen) dauerhaft aufrechterhalten werden konnte.

 

Das Programm für körperliche und mentale Gesundheit – Schlank aus eigener Kraft ist u.a. ein Ernährungskonzept, das ungesunde Verhaltensmuster im Ernährungsbereich löst und erstarrte Stoffwechselprozesse regeneriert. Denn solange ein Energiestoffwechsel nicht richtig funktioniert, kann unter Umständen trotz entsprechender Bemühungen (Sport, kalorienbewusst essen u.v.m.) kaum abgenommen werden. als ein Programm mit einer Stoffwechselregeneration ist damit der Schlüssel für dauerhafte Gewichtsreduzierung ohne einen Jo-Jo-Effekt.

 

Das Programm für körperliche und mentale Gesundheit – Schlank aus eigener Kraft ist u.a. ein Ernährungskonzept, das ungesunde Verhaltensmuster im Ernährungsbereich löst und erstarrte Stoffwechselprozesse regeneriert. Denn solange ein Energiestoffwechsel nicht richtig funktioniert, kann unter Umständen trotz entsprechender Bemühungen (Sport, kalorienbewusst essen u.v.m.) kaum abgenommen werden. als ein Programm mit einer Stoffwechselregeneration ist damit der Schlüssel für dauerhafte Gewichtsreduzierung ohne einen Jo-Jo-Effekt.

 

Ich empfehle Präparate von FitLine aus deutscher Herstellung. Sie stehen für indikationsbezogene Vitalstoffpräparate in hochwirksamer Zusammensetzung, die mit dem sog. Nährstoff-Transportkonzept NTC eine hohe Bioverfügbarkeit auf Zellebene garantiert. Die Produkte sind nach höchsten Qualitätsstandards (GMP) produziert. Die Produkte sind im Austausch mit internationalen Topwissenschaftlern nach neuesten ernährungswissenschaftlichen Erkenntnissen getestet und weiterentwickelt. Viele Spitzenathleten und Bundesligateams verwenden die FitLine Nahrungsergänzungsserie – auch viele Sportverbände empfehlen offiziell die Produkte. Nicht zuletzt nur für Leistungssportler ist die Überwachung einer größtmöglichen Reinheit der Inhaltsstoffe (z.B. hinsichtlich Schwermetallen, Pestiziden oder mikrobieller Belastung) und einer Dopingsicherheit ein selbstverständlicher Anspruch

 

Die Hauptgründe von 200 Spitzenathleten für die Anwendung der FitLine-Produkte:

 

· Hohe Produktsicherheit

· Optimale Wirkung

· Beste Verträglichkeit

· Guter Geschmack

· Umfassendes Produktportfolio

· Extrem hohe Glaubwürdigkeit durch die Referenzen anderer Top-Athleten

 

Meine Beratung lässt sich prinzipiell auch auf Fehlregulationen des Energiestoffwechsels und den damit verbundenen Erkrankungen, wie Übergewicht, Diabetes, Allergien, Hauterkrankungen (z.B. Neurodermitis) , Asthma, Arteriosklerose, Arthrose, Adipositas und vieles mehr anwenden.

 

Die Beratung auf der emotionalen Ebene geht von der Annahme aus, dass Störungen, negative Gedankenmuster und Erfahrungen im Kern einer emotionalen Strukturproblematik zugrunde liegen. Auf dieser Ebene liegt der Fokus auf den Kind- und Eltern-Strukturen oder anderen Kindheitserfahrungen, da diese Strukturen mit den ersten intensivsten Gefühlen verbunden sind oder auf traumatischen Ereignissen und Erfahrungen, die mit einer hohen Intensität an negativen Emotionen verbunden sind.

 

Zunächst werden problematische Ereignisse, Erfahrungen und Emotionen aktualisiert, geklärt und prozessiert. Im zweiten Schritt werden sie aktiv desensibilisiert und insbesondere in ein neues positiv besetztes biografisches Erleben, durch Erhöhung der Selbst-Wirksamkeit, emotionaler Sicherheit, Sinngebung und Klärung der negativ besetzten Erfahrungen und Emotionen gewandelt.

 

Nehmen Sie mit mir Kontakt auf, wenn Sie eine Beratung wünschen. Ich schenke Ihnen ein 30minütiges Strategiegespräch und dann können Sie eine Entscheidung treffen.

 

Sollten Sie bereits an einer gesunden Tagesoptimierung interessiert sein und jeden Tag gesund starten wollen.

Dann schauen Sie hier und Sie können von einer Optimalversorgung profitieren.

 

Ich informiere Sie gerne zum Gesundheitskonzept und Sie erhalten alle Informationen dazu! Schreiben Sie mir gerne.

Oder Sie nehmen an einem Vital-Abend mit allen Informationen zur Gesundheit teil.

Dieser findet 1 x im Monat in meinen Räumen statt und Sie erfahren Ihn auch auf dieser Seite.

Sie sind herzlich eingeladen. Melden Sie sich bitte dazu an.

(Hinweis: alle Krankheiten gehören in die Hände von Ärzten. Ihr Arzt kann analysieren, ist die “Krankheit” ernährungsbedingt, oder eine “echte”. So kann und darf sich neben einer Behandlung jeder Mensch für eine gesunde Ernährung entscheiden. Leider nehmen ernährungsbedingte Krankheiten immer mehr zu und können schwerwiegende gesundheitliche Folgen haben. Google: ernährungsbedingte Krankheiten).

 

 

Kontaktformular

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.